2503264

Windows 10: Neues Update sorgt für Absturz-Probleme

24.04.2020 | 09:44 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Nutzer klagen verstärkt über Probleme mit einem Windows-10-Update, welches kürzlich zum Patch-Day erschienen war.

Im Web häufen sich die Klagen von Windows-10-Nutzern, die mit Problemen mit dem Windows-10-Update KB4549951 zu kämpfen haben. Dieses Update hatte Microsoft zum Patch-Day im April 2020 vor einigen Tagen als Pflicht-Update veröffentlicht. Mit dem kumulativen Update sollen einige Bugs in den Windows-10-Komponenten behoben werden, vor allem ersetzt KB4549951 ein früher veröffentlichtes Update, mit dem Internet-Probleme bei der Nutzung von Windows 10 aus der Welt geschaffen werden ( wir berichteten ).

Im offiziellen Windows-10-Forum von Microsoft berichten Nutzer aber gehäuft von Problemen bei der Installation von KB4549951. Demnach scheitere beispielsweise bereits die Installation mit einer Fehlermeldung wie 0x800f0900 oder 0x80073701 während der Installation kommt es zu einem Windows-10-Absturz. Bei anderen Nutzern klappt zwar die Installation, aber anschließend kommt es zu Problemen beim Neustart des Rechners, wie etwa Netzwerkproblemen oder fehlender Zugriff auf Laufwerke. Auch in der Feedback-Hub-App von Windows 10 finden sich Klagen von Nutzern. Wie etwa über Abspielprobleme bei Streams von Netflix und anderen Streaming-Anbietern.

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

Von Microsoft gibt es laut einem Bericht von Betanews bisher keine offizielle Bestätigung der Probleme mit KB4549951. Das Update kann von den Nutzern auch wieder deinstalliert werden. Allerdings stecken in dem Update auch diverse Sicherheitsupdates, die mit der Deinstallation von KB4549951 auch wieder vom System entfernt werden und das Betriebssystem dann anfällig für Angriffe auf diese Sicherheitslücken macht. Und wenn das Betriebssystem nach der Installation von KB4549951 aufgrund eines Problems gar nicht mehr korrekt startet, hilft nur eine Systemwiederherstellung.

Sollte es Probleme mit KB4549951 geben, Windows 10 aber noch korrekt starten können, dann können Sie das Update auch über Windows Update und "Updateverlauf zeigen" wieder deinstallieren.

Zwischenzeitlich hat Microsoft mit KB4550945 auch ein neue Version des kumulativen Updates veröffentlicht. Weitere Infos hierzu finden Sie in diesem Beitrag.

Lesetipp: Windows-Update funktioniert nicht? So reparieren Sie (fast) jeden Fehler

PC-WELT Marktplatz

2503264