2466690

Windows 10: Neue Testversion + kein Skip Ahead mehr

07.11.2019 | 11:26 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Microsoft hat eine neue Testversion von Windows 10 mit einer verbesserten Suche veröffentlicht. Zeitgleich schafft Microsoft den Skip-Ahead-Ring für Tester ab.

Microsoft hat mit Windows 10 20H1 Build 19018 eine neue Testversion des für Frühjahr 2020 geplanten Windows-Updates veröffentlicht. Für alle Insider-Tester von Fast-Ring.

Die neue Build 19018 kommt mit vier Internet-Schnellsuch-Buttons für Wetter, Top News, Today in history und New Movies im Sucheingabefeld links unten. Diese vier schnellen Internetsuchen stehen derzeit aber nur für die USA zur Verfügung. Für alle Nutzer gibt es dagegen ein überarbeitetes Design für die Webvorschau in den Suchergebnissen.

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

Die neue Webvorschau in den Suchergebnissen.
Vergrößern Die neue Webvorschau in den Suchergebnissen.
© Microsoft

Vor allem aber behebt Windows 10 20H1 Build 19018 wieder viele Fehler der Vorgängerversion. Das vollständige Changelog hat Microsoft in diesem Blogeintrag veröffentlicht .

Microsoft hat außerdem den Skip-Ahead-Ring für die Windows-Tester eingestellt. Damit vereinfacht Microsoft die Verwaltung der unterschiedlichen Insider-Tester-Stufen. Microsoft bietet nämlich unterschiedlich weit entwickelte Testversionen an, je nachdem, ob man eine sehr frühe und dementsprechend eher fehleranfällige oder eine schon besser ausgereifte Testversion der nächsten Windows-Variante ausprobieren will. Deshalb gab es bisher das Insider-Testprogramm für Slow, Fast, Release Preview und Skip Ahead.

Letzteres, also Skip Ahead und somit die am weitesten in die Zukunft blickende Testversion, entfällt jetzt, wie Microsoft mitteilt. Wer bisher am Skip-Ahead-Ring teilnahm, wird nun automatisch dem Fast-Ring zugewiesen. Somit gibt es jetzt noch diese drei Insider-Test-Stufen: Slow, Fast und Release Preview.

PC-WELT Marktplatz

2466690