2500935

Windows 10: Neue Sammel-Updates beheben Bugs

15.04.2020 | 09:34 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft hat neue Sammel-Updates für Windows 10 veröffentlicht. Und auch dieses Mal werden Bugs behoben.

Mit dem Patch-Day im April 2020 liefert Microsoft für seine Produkte Sicherheitsupdates aus, mit denen über 100 Lücken gestopft werden. Das ist allerdings noch nicht alles: Für Windows 10 gibt es auch neue kumulative Updates, mit denen im Betriebssystem auch nicht-sicherheitsrelevante Fehler aus der Welt geschaffen werden. Zusätzlich wird mit diesen Updates auch die Qualität und die Stabilität von Windows 10 verbessert.

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

Bei aktuelleren Windows-10-Versionen ersetzen die neuen kumulativen Updates das Notfall-Update KB4554364 , welches Microsoft Ende März außerplanmäßig ausgeliefert hatte, weil ein Bug für Internet-Probleme bei den Nutzern sorgte.

Mit der neuen Version wird laut Angaben von Microsoft die Sicherheit von Windows 10 bei Nutzung von Microsoft-Office-Produkten erhöht. Den Veröffentlichungsnotizen ist außerdem zu entnehmen, dass es auch ein Update beim "Speichern und Verwalten von Dateien" gab und diverse Windows-10-Komponenten auf einen neuen Stand gebracht werden. Darunter Windows Shell, Windows Storage, Microsoft Scripting Engine und Windows Update Stack.

Konkret erhalten die folgenden Windows-10-Versionen eine Aktualisierung. Die Updates werden jeweils über Windows Update ausgeliefert. Alternativ können sie auch über den Microsoft Update-Katalog zur manuellen Installation heruntergeladen werden. Wir haben jeweils den Download-Link angegeben.

  • KB4549951 für Windows 10 Version 1909 und Windows 10 Version 1903, wodurch sich die Build-Nummer von 18362.753/18363.753 auf 18362.778/18363.778 erhöht

  • KB4549949 für Windows 10 Version 1809 - die Build-Nummer erhöht sich von 17763.1132 auf 17763.1158

  • KB4550922 für Windows 10 Version 1803 - die Build-Nummer erhöht sich von 17134.1401 auf 17134.1425

  • KB4550927 für Windows 10 Version 1709 - die Build-Nummer erhöht sich von 16299.1776 auf 16299.1806

  • KB4550939 für Windows 10 Version 1703 - die Build-Nummer erhöht sich von 15063.2313 auf 15063.2346

  • KB4550929 für Windows 10 Version 1607 - die Build-Nummer erhöht sich von 14393.3595 auf 14393.3630

PC-WELT Marktplatz

2500935