2488021

Windows 10: Microsoft vergeigt noch ein Update - was ist da los?

18.02.2020 | 10:28 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Das Update KB4532693 macht offenbar größere Probleme als gedacht. Nutzer klagen über gelöschte Daten. Was ist da los?

Microsoft ist derzeit in einer "Update macht Probleme"-Spirale: Ein veröffentlichtes Update für Windows 10 nach dem anderen sorgt bei den Nutzern für teils arge Probleme. Bereits kürzlich hatten wir zu diesem Thema auch diesen Beitrag verfasst .

In der Zwischenzeit sind nun neue Fauxpas hinzugekommen. Das Update KB4524244 war zum Patch-Day am vergangenen Dienstagabend (11.2.) erschienen und musste mittlerweile aufgrund von Bootproblemen von Microsoft wieder zurückgerufen werden. Zum gleichen Patch-Day war auch das Sammel-Update KB4532693 für Windows 10 erschienen, bei dem kurze Zeit nach der Verfügbarkeit die Nutzer über verschwundene persönliche Daten klagten. Die Daten wurden beim Update-Vorgang vom persönlichen Nutzerordner in einen anderen Ordner verlegt.

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

Mittlerweile wird klar, dass KB4532693 für weit größere Probleme sorgt: Es gibt nämlich nicht nur Nutzer im Microsoft Forum , bei denen die Daten verschwunden waren und wieder hergestellt werden konnten, sondern auch Klagen über gänzlich gelöschte Daten. Im Gegensatz zu KB4524244 hat Microsoft sich noch nicht offiziell zu Problemen beim Update KB4532693 geäußert und im Support-Beitrag zum Update finden sich auch bisher keine Informationen zu den genannten Problemen. Immerhin werden die Probleme aber bereits intern untersucht, wie Windows Latest von einem Microsoft-Support-Mitarbeiter erfahren haben will.

Stellt sich natürlich dennoch die Frage: Was ist da eigentlich los bei Microsoft? Fehlerhafte Updates für Windows 10 gab es in der Vergangenheit immer wieder. In letzter Zeit häufen sich diese allerdings auffällig, wie auch ein Blick auf unsere Berichterstattung der letzten Tage beweist:

23.1.2020: Windows 7: Desktop wird nach Windows-Update schwarz

4.2.2020: Windows-10-Update lässt anscheinend Windows abstürzen

6.2.2020: Windows 10: Nutzer klagen über Such-Probleme - die Lösung

14.2.2020: Nutzer-Daten nach Windows-10-Update weg: So lösen Sie das Problem

17.2.2020: Microsoft stoppt Win10-Update nach Problemen

Microsoft hat offensichtlich Probleme bei der Qualitätssicherung der Updates für Windows 10. Die Stimmung gegenüber Windows 10 könnte leicht kippen, wenn sich die Qualität der Windows-10-Update nicht wieder merklich verbessert. Ganz geschweige davon, dass mit fehlerhaften Updates die Nutzer unnötig Gefahren ausgesetzt werden. Aber zu dem Thema haben wir uns ja bereits in diesem Beitrag ausgelassen: Windows-10-Bug: Hat Microsoft großen Mist gebaut?

Windows 10: Sammel-Updates beheben diverse Fehler(chen)

PC-WELT Marktplatz

2488021