2502340

Windows 10 Mai 2020 Update: ISO zum Download

21.04.2020 | 12:33 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die ISO der fertigen Fassung von Windows 10 Mai 2020 Update hat Microsoft schon mal zum Download freigegeben.

Das nächste große Update für Windows 10 ist fertig und Windows Insider erhalten seit wenigen Tagen bereits Windows 10 Mai 2020 Update (Windows 10 Version 2004). An alle anderen Windows-10-Nutzer wird das Update dann anschließend ausgeliefert, voraussichtlich ab Anfang Mai 2020. Vorab hat Microsoft jetzt auch die ISO-Dateien der finalen Version von Windows 10 Mai 2020 Update bereitgestellt.

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

Windows Insider erhalten Windows 10 Version 2004 über diese Microsoft-Website direkt zum Download. Die entsprechende Bezeichnung lautet Windows 10 Insider Preview Build 19041 und richtet sich an Windows Insider, die die Betriebssystem-Updates über den Slow- oder Fast-Channel vorab erhalten. Über die deutschsprachige ISO-Datei kann diese Version dafür genutzt werden, um Windows 10 Version 2004 über eine saubere Neuinstallation auf einem Rechner zu installieren. Zur Auswahl stehen die 32- und 64-Bit-Versionen.

Sobald Windows 10 Mai 2020 Update für alle Nutzer verfügbar ist, wird Microsoft auch das Windows 10 Media Creation Tool aktualisieren, womit dann auch Endanwender die neuen ISO-Dateien bequem herunterladen und auch gleich ein DVD- oder USB-Installationsmedium installieren können. Aktuell erhalten die Endanwender über dieses Tool derzeit weiterhin Windows 10 November 2019 Update.

Windows 10: Saubere Neuinstallation - so geht's

Die Build 19041 sollte kaum noch Fehler enthalten, wie Microsoft kürzlich erklärte. Sollten noch Probleme auftreten, dann sollen diese mit Aktualisierungen über Windows Update behoben werden. Die Endanwender selbst werden Windows 10 Mai 2020 Update (Windows 10 Version 2004) als Windows Update erhalten, ähnlich wie bereits das Windows 10 November 2019 Update.

Zu den wichtigsten Neuerungen von Windows 10 Mai 2020 Update zählen: Hardwaretreiber per Windows-Update, Reset aus der Cloud, vereinfachtes Bluetooth-Pairing und eine Schnellsuche direkt im Startmenü. Alle weiteren Infos finden Sie in diesem Beitrag.

PC-WELT Marktplatz

2502340