2100293

Windows 10: Lebenszyklus endet am 14. Oktober 2025

20.07.2015 | 10:15 Uhr |

Microsoft wird auch Windows 10 insgesamt 10 Jahre lang mit Sicherheitsupdates versorgen. Das hat Microsoft nun verkündet.

Microsoft hat die Lebenszyklus-Informationsseite für Windows um einen Eintrag für Windows 10 erweitert. Dem neuen Eintrag ist zu entnehmen, dass Microsoft auch Windows 10 insgesamt 10 Jahre mit Sicherheits-Update versorgen wird. Der Mainstream-Support für Windows 10 wird am 13. Oktober 2020 enden. Der erweiterte Support für Windows 10 endet dann schließlich am 14. Oktober 2025.

Lesetipp: Windows 10 im ersten Test

Besitzer von Windows 7 und Windows 8 erhalten das neue Windows 10 ab dem 29. Juli und innerhalb des ersten Jahres in Form eines Gratis-Upgrades. Bisher hatte Microsoft dazu geäußert, dass Windows 10 dann über die "Lebenszeit des Geräts" kostenfrei genutzt werden kann. Das Gerät sollte also nicht länger als bis zum 14. Oktober 2025 "überleben". Ansonsten wird das auf dem Gerät installierte Windows 10 nicht mehr mit Updates versorgt, zumindest dem aktuellen Stand zufolge.

Die weiteren wichtigen Lebenszyklus-Termine für Windows:

  • Windows Vista: Am 11. April 2017 endet die erweiterte Unterstützung

  • Windows 7: Am 13. Januar 2015 endete der Mainstream-Support. Am 14. Januar 2020 wird die erweiterte Unterstützung enden.

  • Windows 8: Am 9. Januar 2018 endet der Mainstream-Support. Am 10. Januar 2023 wird die erweiterte Unterstützung enden.

Lesetipp:  Windows 10 - Neue Infos zum Gratis-Upgrade am 29. Juli

Windows 10 biegt auf die Zielgerade ein: Mit der Build-Version 10122 wird Windows 10 vor allem stabiler. Microsoft integriert aber auch einige Neuerungen. So wurde das Startmenü überarbeitet und auch der neue Browser "Microsoft Edge" hat einige neue Funktionen zu bieten. Mehr Infos gibt's in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2100293