2041053

Windows 10: Deutsche Vorabversion ist erschienen

24.01.2015 | 09:37 Uhr |

Microsoft hat die neue Vorabversion von Windows 10 zum Download freigegeben. Zum ersten Mal auch in deutscher Sprache.

UPDATE: Wir werfen hier einen ausführlichen Blick auf die neue Vorabversion von Windows 10. Inklusive einer großen Galerie.

Interessierte Nutzer weltweit dürfen nun ab sofort die neue, stark verbesserte Vorabversion von Windows 10 ausprobieren. Für den Download müssen sie sich nur kostenlos beim Windows Insider Program anmelden. Zum ersten Mal darf Windows 10 auch in deutscher Sprache installiert werden. Die Download-Größe der deutschsprachigen 32-Bit-Version liegt bei 3 GB und die 64-Bit-Fassung bringt knapp 4 GB auf die Download-Waage.

Da hat Microsoft eine richtige Bombe platzen lassen: Windows 10 wird für Nutzer von Win 7 & 8 als Gratis-Update erscheinen. Doch damit nicht genug: Windows 10 soll sich vom Betriebssystem zum Service für alle Gerätearten wandeln und viele neue Funktionen bieten. Und ganz nebenbei stellte Microsoft mit "HoloLens" die wohl spannendste Entwicklung im Bereich Virtual Reality vor: Ein VR-Headset, dass die Realität mit Hologrammen verschmelzen kann. Erfindet Microsoft damit den PC neu? Wir diskutieren in dieser Tech-up-Folge die spannendsten Neuerungen.

Wer die Technical Preview von Windows 10 bereits verwendet, kann die neue Version auch direkt per Update darin herunterladen und dann installieren. Dazu rufen Sie einfach die PC-Einstellungen auf.

Die neue Januar-Vorabversion von Windows 10 (Build 9926) enthält viele der Neuerungen und Verbesserungen, die Microsoft kürzlich vorgestellt hat.

Microsoft betont aber auch, dass noch nicht alle gezeigten Neuerungen enthalten sind und diese erst nach und nach an die Tester ausgeliefert werden sollen. Cortana ist beispielsweise derzeit nur in der englischsprachigen neuen Windows-10-Vorabversion verfügbar. Der neue Browser Project Spartan ist noch in keiner Sprachversion enthalten.

Fragen & Antworten: Erscheint Windows 10 wirklich gratis?

Dennoch erwarten die Tester mit Windows 10 (Build 9926) zahlreiche neue Funktionen, die ausprobiert werden wollen. Dazu zählt die neue Benachrichtigungsfunktion, Continnum (schnelle Anpassung der Oberfläche je nach verwendetem Gerät und Gerätemodus), das neue Vollbildschirm-Startmenü, die neue Windows-Store-App, die neue Xbox-App, die neue Foto-App und die neue Karten-App.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2041053