Channel Header
2409560

Windows 10: Bugfix-Updates für ältere Versionen

20.02.2019 | 12:46 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft hat für ältere Windows-10-Versionen neue Sammel-Updates veröffentlicht. Damit werden diverse Bugs aus der Welt geschaffen.

Microsoft hat für ältere Windows-10-Versionen neue kumulative Updates bereit gestellt. Diese Sammel-Updates sind für Windows 10 Version 1803, Windows 10 Version 1709, Windows 10 Version 1703 und Windows 10 Version 1607 über Windows Update verfügbar. Für das aktuelle Windows 10 Version 1809 gibt es dagegen kein neues kumulatives Update, es hatte zuletzt am 12. Februar 2019 mit KB4487044 eine Aktualisierung erhalten.

Ein Blick in die Veröffentlichungsnotizen zeigt, dass mit den Sammel-Updates ausschließlich Bugs behoben werden. Wer in Chile lebt, darf sich über aktualisierte Zeitzone-Informationen freuen. Ein weiterer Bug verursachte Probleme beim Ablegen von Links im Start-Menü.

Die Kurzzusammenfassung der Updates:

Windows 10 Version 1803: KB4487029 - die Build-Nummer erhöht sich von 17134.590 auf 17134.619

Windows 10 Version 1709: KB4487021 - die Build-Nummer erhöht sich von 16299.967 auf 16299.1004

Windows 10 Version 1703: KB4487011 - die Build-Nummer erhöht sich von 15063.1631 auf 15063.1659

Windows 10 Version 1607: KB4487006 - die Build-Nummer erhöht sich von 14393.2791 auf 14393.2828

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2409560