2565481

Wikipedia führt Verhaltenskodex ein

03.02.2021 | 14:32 Uhr | Denise Bergert

Mit einem Universal Code of Conduct will die Wikimedia Foundation den Umgang in der Wikipedia-Community verbessern.

Die Wikimedia Foundation hat für ihre Projekte erstmals einen gemeinschaftlichen Code of Conduct formuliert. Der Verhaltenskodex soll Richtlinien und Grundsätze zusammenfassen, die einen freundlichen und respektvollen Umgang in den Communities der Wikimedia-Foundation-Projekte garantieren soll. "Unser neuer universeller Verhaltenskodex soll bindende Standards schaffen, die das Verhalten bei den Wikimedia-Projekten verbessern sollen. Unsere Communities sollen befähigt werden, Belästigung und negative Verhaltensweisen in der Wikimedia-Bewegung anzusprechen. Mit diesem Schritt können wir eine freundlichere und inklusive Umgebung für Autoren und Leser schaffen und werden so eine repräsentativere Quelle für das Wissen der Welt," erklärt Katherine Maher, CEO der Wikimedia Foundation, in einem Blog-Beitrag .

In der Erstellung des Universal Code of Conduct waren laut Wikimedia 1.500 Freiwillige aus 19 unterschiedlichen Wikipedia-Projekten von fünf Kontinenten und 30 Sprachen beteiligt. Dabei wurde besonderer Wert auf Transparenz und Verständlichkeit gelegt. Der Universal Code of Conduct ist nur 1.600 Wörter lang und definiert klar, was unter Belästigung und inakzeptablem Verhalten zu verstehen ist. Der Text führt außerdem aus, was "akzeptables Verhalten" ist, beugt dem Missbrauch von Macht und Einfluß gegenüber anderen vor. Der Universal Code of Conduct betont außerdem, dass die Verbreitung von falschen Inhalten in den Wikipedia-Projekten nicht erlaubt ist. Wie genau die Wikimedia Foundation ihren neuen Verhaltenskodex durchsetzen will und welche Strafen bei Verstößen drohen, ist allerdings noch unklar.

PC-WELT Marktplatz

2565481