196382

Wichtige Korrektur

02.06.2003 | 14:48 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Beim Test des Beatman zeigte sich, dass sich MP3-Dateien nicht auf den Rechner übertragen lassen. Sie können die digitalisierten Aufnahmen von Schallplatte oder Musikkassette also nur auf dem Player selbst nutzen, nicht aber auf einen PC übertragen. Beim Beatman handelt es sich nicht um ein vollwertiges USB-Speichermedium, auf das sich im Windows Explorer mit "Drag and Drop" Dateien überspielen lassen. Stattdessen muss erst eine Software installiert werden, über die der Datei-Transfer abläuft.

Nur Sprachaufzeichnungen lassen sich vom Player auf den Rechner übertragen, nicht jedoch MP3-Dateien. Somit eignet sich das Gerät also nicht zum Digitalisieren von analogen Musikstücken. Im Test der PC-WELT war die Übertragungs-Software zudem fehlerhaft.

MP3 Splitter 2.0

PC-WELT Special: Brennen

PC-WELT Marktplatz

196382