2427577

Whatsapp streicht weitere Betriebssysteme

09.05.2019 | 12:12 Uhr | René Resch

Whatsapp hat weitere Betriebssysteme von der Liste der unterstützten Systeme gestrichen. Darunter auch Windows Phone und eine alte iOS-Version.

Auf dem offiziellen Whatsapp-Blog haben die Messenger-Entwickler bekanntgegeben, dass bald weitere Betriebssysteme nicht mehr unterstützt werden.

Diesmal trifft es die Windows-Phone-Betriebssysteme, damit sind dieses Mal nicht nur bestimmte Versionen gemeint, sondern alle. Ab dem 31. Dezember 2019 wird Windows Phone dann nicht mehr unterstützt werden.

Neben dem Windows-Phone-OS sind noch weitere Betriebssysteme betroffen, so werden ab dem 1. Februar 2019 auch die Android-Version 2.3.7 (oder älter) sowie iPhones mit iOS7 (oder älter) nicht mehr unterstützt werden. Whatsapp schreibt dazu als Hinweis: „Da auf diesen Plattformen keine neuen Funktionen mehr zu WhatsApp hinzugefügt werden, kann es sein, dass einige Funktionen ab einer gewissen Zeit nicht mehr funktionieren.“

Whatsapp bald mit eigener Windows-App?

Gerüchten zufolge soll es aber bald eine eigene Windows-10-App für den Messenger geben. Mehr Informationen zu diesen Gerüchten finden Sie hier.


PC-WELT Marktplatz

2427577