2607090

Whatsapp: Neuer Bot checkt Fake-News

25.08.2021 | 15:47 Uhr | Denise Bergert

Mit einem neuen Chatbot können Whatsapp-Nutzer fragwürdige Nachrichten auf ihren Wahrheitsgehalt prüfen.

Facebook weitet die Dienste des Chatbots der Nachrichtenagentur AFP nun auch auf seinen Messenger Whatsapp aus. Erhält ein Whatsapp-Nutzer eine fragwürdige Nachricht, kann er künftig prüfen, ob es sich dabei um eine Fake-News handelt. Dafür muss der Inhalt lediglich an den Faktencheck-Chatbot geschickt werden, der unter der Kontaktnummer 0172/2524054 erreichbar ist. Der Bot gleicht den Inhalt der Nachricht im Anschluss automatisch mit bereits überprüften Meldungen ab. Gibt es Hinweise darauf, dass es sich bei der geschickten Nachricht um eine Fake-News handelt, meldet sich der Bot beim Whatsapp-Nutzer.

Kommt der Bot bei seiner Prüfung nicht weiter oder erhält er eine bislang unbekannt Meldung. Kümmert sich ein AFP-Redakteur um den Fakten-Check. Welche Meldungen AFP bereits geprüft hat, ist in einer Übersicht auf der Website der Nachrichtenagentur ersichtlich. Vor allem im Wahljahr 2021 sehen Facebook und AFP den Chatbot als wichtiges Tool gegen die Verbreitung von Falschmeldungen. Statista zufolge waren Facebook, Whatsapp, Youtube und Telegram während der Corona-Pandemie in diesem und im vergangenen Jahr maßgeblich für die Verbreitung von Verschwörungstheorien und Fake-News verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

PC-WELT Marktplatz

2607090