2545334

WhatsApp überarbeitet Speicher-Verwaltung

08.11.2020 | 10:15 Uhr | Denise Bergert

WhatsApp hat sein Speicher-Verwaltungstool überarbeitet. Das Löschen von Fotos und Videos wird nun einfacher.

Die Facebook-Tochter WhatsApp hat Verbesserungen an ihrer Messenger-App vorgenommen. In WhatsApp soll es künftig einfacher sein, Speicherplatz auf dem Smartphone freizumachen. Die überarbeitete Speicher-Verwaltung soll das "Ausmisten" nun effektiver, sicherer und schneller machen.

Über die bisherige Speicher-Verwaltung konnten sich Nutzer alle Chats auflisten lassen und diese sortiert anzeigen lassen, je nachdem wie viel Speicher deren Inhalte auf dem Smartphone einnehmen. Im Anschluss konnten Nutzer dann die gesammelten Inhalte wie Fotos und Videos aus diesen Chats löschen. Das ging zwar schnell, gab Nutzern jedoch keine Kontrolle darüber, was sie genau aus diesen Chats entfernen wollten. So war es beispielsweise nicht möglich, ausgewählte Videos und Fotos aus einer Familienchatgruppe zu behalten und alle übrigen Inhalte aus dieser Gruppe zu löschen.

Dieses Manko merzt die überarbeitete Speicher-Verwaltung aus. Das Tool zeigt nun Thumbnails von den Inhalten eines Chats an und Nutzer können anhand dieser Vorschaubilder gezielt auswählen, was sie löschen möchten und was nicht. Speicherfresser lassen sich außerdem nach Kategorien wie etwa "oft weitergeleitet" oder "größer als 5 MB" anzeigen. Laut WhatsApp wird die überarbeitete Speicherverwaltung in dieser Woche an alle WhatsApp-Nutzer weltweit ausgeliefert.

 

PC-WELT Marktplatz

2545334