2437815

WhatsApp-Status bald auch auf Facebook und Instagram

27.06.2019 | 15:25 Uhr | Michael Söldner

Der Status in WhatsApp lässt sich künftig mit wenigen Klicks auf Facebook oder Instagram übertragen.

Bei WhatsApp läuft aktuell ein Testlauf, um den dort verfassten Status mit anderen Apps zu teilen . Teilnehmer am Beta-Programm finden hierfür unter ihrem Status eine neuen Teilen-Schaltfläche. Damit lässt sich der Status von WhatsApp mit wenigen Klicks als Facebook-Story teilen oder in Apps wie Instagram, Gmail oder Google Photos verwenden. Der Status von WhatsApp entspricht dem Stories-Feature von Instagram, die geteilten Momentaufnahmen werden nach 24 Stunden gelöscht.

Trotz der geplanten Möglichkeit, den Status von WhatsApp zu Facebook zu übertragen, beteuern die Betreiber, dass beide Dienste auch weiterhin strikt voneinander getrennt wären. Stattdessen setze die Funktion auf das in iOS und Android integrierte Teilen-Feature. Auch eine Automatisierung der Übernahme sei nicht geplant, stattdessen sollten Nutzer immer wieder händisch die Zweitverwendung abnicken. Ein Abgleich der Daten von Facebook und WhatsApp finde speziell für die Teilen-Funktion des Status nicht statt. Der Status wurde 2017 bei WhatsApp eingeführt. Mittlerweile wird er täglich von über 500 Millionen Nutzern verwendet. Ab 2020 wollen die Betreiber Werbeanzeigen unter die Status-Meldungen mischen, um mit dem Dienst endlich Geld verdienen zu können.

Die WhatsApp-Bibel: Die besten Tipps im Überblick

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2437815