2362147

WhatsApp: Label für weitergeleitete Nachrichten

11.07.2018 | 13:25 Uhr |

Eine neue Kennzeichnung soll weitergeleitete Nachrichten schneller erkennbar machen und Falschmeldungen eindämmen.

WhatsApp hat eine neue Kennzeichnung für Nachrichten angekündigt, die Nutzern anzeigen soll, dass eine bestimmte Nachricht weitergeleitet wurde. Bei Text-, Bild-, Audio- und Videoinhalten zeigt künftig ein Pfeil samt Hinweis, dass die Nachricht aus einem anderen Chat stammt. Nutzer sollen dadurch in Einzel- und Gruppenchats besser nachvollziehen können, wer die eigentliche Nachricht geschrieben hat.

In Indien wurde das neue Label im Rahmen einer Beta bereits getestet. Der weltweit größte Markt der Facebook-Tochter umfasst über 200 Millionen Nutzer. Auch ein zweites Problem soll der Hinweis auf weitergeleitete Nachrichten reduzieren: Falschmeldungen. Allein der Hinweis, dass die Nachricht nicht vom Gegenüber selbst stammt, soll den Empfänger stutzig machen. Auch WhatsApp selbst könne damit leichter nachvollziehen, welche Nachrichten sich viral verbreiten. Durch die vor einigen Jahren eingeführte Verschlüsselung hat der Betreiber keinen Zugriff auf die konkreten Inhalte einer Meldung. In Indien hat WhatsApp in dieser Woche eine Aufklärungskampagne gestartet, die Nutzern helfen soll, Falschmeldungen schneller zu erkennen. In zahlreichen Zeitungen wurde mit großformatigen Anzeigen auf das Problem hingewiesen.

WhatsApp: Fehler belastet Datenvolumen extrem

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2362147