Channel Header
61162

Wettlauf um HDTV-Start

Schon vor dem offiziellen Beginn der IFA lieferten sich TV-Sender einen Wettlauf um den Start des hochauflösenden Fernsehformats HDTV (High Definition TV) in Deutschland. ProSieben und Sat.1 werden mit ihrem kostenfreien Angebot ab dem 26. Oktober die Nase vorn haben, allerdings werden sie mangels in HD produzierter Programme den Großteil der Sendungen nur auf die höhere Auflösung hochrechnen, was eine etwas schwächere Verbesserung der Bildqualität nach sich zieht ( wir berichteten ). Der Abosender Premiere startet am 19. November drei Kanäle - Film, Sport, Dokumentationen - mit nur in HD erstellten Sendungen. Allerdings kann ein Kanal dabei auch schon fast 15 Euro im Monat kosten.

In der Telekom-Branche zeichnete sich zur Funkausstellung ein tief greifender Wandel ab. Der Mobilfunk-Anbieter E-Plus könnte mit einem Pauschaltarif für UMTS-Datendienste und Internet-Telefonie auch auf dem Handy auf Dauer bestehende Geschäftsmodelle umwerfen. Die Telekom baut ein extrem schnelles Breitbandnetz mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit pro Sekunde auf, setzt auf Handys, mit denen man zu Hause im Festnetz telefonieren kann, und führt nach langem Zaudern eine Flatrate für Festnetz-Gespräche ein.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
61162