2517964

Wetter-App: Dark Sky bekommt noch einen Monat Galgenfrist

02.07.2020 | 16:24 Uhr | Denise Bergert

Die durch Apple aufgekaufte Wetter-App Dark Sky funktioniert nun doch noch einen Monat länger als ursprünglich geplant.

Android-Nutzer können nun doch länger als geplant auf die Wetter-App Dark Sky zurückgreifen. Die Software war von Apple aufgekauft worden und die Android-App sollte aus diesem Grund eigentlich zum 1. Juli 2020 eingestellt werden. In einem Update auf seiner Website kündigte der Entwickler nun jedoch eine Verlängerung an .

Dark Sky funktioniert auf Android-Geräten nun noch bis zum 1. August 2020. Die Wear-OS-Version soll ebenfalls noch bis zu diesem Stichtag auf Smartwatches aktiv sein. Über den Play Store kann die Software jedoch mittlerweile nicht mehr heruntergeladen werden. Der entsprechende Eintrag wurde bereits entfernt. Ab 1. August werden dann in den Android- und Wear-OS-Versionen die Wettervorhersagen und Karten entfernt. Die iOS-Fassung funktioniert auch weiterhin und ist von der Schließung für Android-Geräte nicht betroffen.

Android-Nutzer mussten für Dark Sky eine jährliche Gebühr in Höhe von 2,99 US-Dollar zahlen. Mit dem Stichtag am 1. August bekommen sie laut Entwickler ihre bereits gezahlten Beiträge zurückerstattet. Die Dark Sky API soll noch bis Ende des Jahres aktiv bleiben. Neue Anmeldungen werden aber ab sofort nicht mehr akzeptiert, womit der Entwickler Third-Party-Entwickler von seinen Datenbanken ausschließt.

PC-WELT Marktplatz

2517964