82134

Werbefrei surfen

02.08.2002 | 16:00 Uhr |

Sie gehen auf Ihre Lieblings-Website und stutzen zunächst: Haben Sie sich in der Adresse vertan? Über dem gewohnten Layout hat sich frech eine riesige Anzeige im selben Browser-Fenster geöffnet. Und klicken Sie auf einen Link zu einer Unterseite, legt sich ein Werbe-Pop-up über den gewünschten Inhalt.

In Maßen ist Online- Werbung durchaus erträglich, manchmal auch informativ. Doch die Betreiber mancher Websites übertreiben - mit riesigen Animationen und immer wiederkehrenden Pop-up-Fenstern. Das nervt nur noch und kostet Zeit, schließlich wollen Sie ohne Störungen surfen.

Wir verraten Ihnen, wie Sie die Werbeflut durch Konfiguration Ihres Browsers etwas eindämmen. Der Nachteil dieser Methode: Sie müssen mit Einschränkungen beim Surfen leben.

Inzwischen gibt es eine ganze Reihe von Tools, die Werbung beim Surfen automatisch ausfiltern und dabei die Nutzbarkeit der Seiten nicht beeinträchtigen sollen. Wir haben uns einige dieser Programme angeschaut, halten aber nur eines für uneingeschränkt empfehlenswert.

PC-WELT Marktplatz

82134