2593093

Weltraum-Tourismus: NASA plant Urlaube auf der ISS

16.06.2021 | 14:55 Uhr | Denise Bergert

In den nächsten Jahren will die NASA zahlungswilligen Touristen zweiwöchige Urlaube auf der ISS ermöglichen.

Die NASA will den Weltraum-Tourismus in den nächsten Jahren weiter vorantreiben. Wie The Register berichtet, plant die US-amerikanische Weltraumbehörde in den nächsten Jahren, Urlaube auf der Raumstation ISS anzubieten. Zahlungskräftige Touristen können sich dabei für zwei Wochen auf der ISS einquartieren. Im Herbst 2022 und im Sommer 2023 soll es mit Interessenten bereits erste Testläufe geben. Während sich die NASA um die Versorgung der Weltraum-Touristen kümmert, sollen private Unternehmen den Transport auf die Raumstation übernehmen. Dem Bericht zufolge ist die NASA dazu gerade in Gesprächen mit mehreren Unternehmen. Um welche es sich dabei handelt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Die Weltraum-Touristen sollen an Bord der ISS zusammen mit den dort stationierten Astronauten leben, dürfen sie jedoch nicht bei der Arbeit stören. Wie genau die Tagesgestaltung für die Touristen an Bord der ISS aussehen soll, ist noch unklar. Leisten wird sich den Urlaub auf der ISS jedoch nicht jeder können. Laut The Register sollen sich die Kosten für den zweiwöchigen Aufenthalt auf über zehn Millionen US-Dollar belaufen. 5,2 Millionen entfallen auf die Basiskosten des Aufenthalts, 4,8 Millionen US-Dollar werden für die Organisation und Durchführung fällig. Neben Astronautennahrung, Kleidung und Müllentsorgung sind in diesem Preis auch zwölf Gigabyte Datenvolumen pro Tag inklusive. Mit den Einnahmen durch den Weltraumtourismus will die NASA zukünftige Wissenschaftsmissionen auf dem Mond und Mars zum Teil mitfinanzieren. Die ISS wurde von der NASA bereits 2019 für private und kommerzielle Besucher geöffnet.

PC-WELT Marktplatz

2593093