Channel Header
59144

Welche Dateien werden installiert?

28.04.2006 | 15:56 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft hat das neue WGA Notification per Windows Update an alle Windows-Anwender in den genannten Ländern ausgeliefert. Es lässt sich nachträglich nicht wie andere Updates über "Software entfernen" deinstallieren.

Im Internet finden sich unzählige Anwender-Berichte darüber, was genau nach dem Update auf den Rechnern geschehen ist. Demnach werden Windows drei neue System-Dateien im System32-Ordner hinzugefügt, die die Namen

LegitCheckControl.dllWgaLogon.dllWgaTray.exe

tragen.

Bei jedem Neustart des Rechners oder immer dann, wenn das Benutzerkonto gewechselt wird, überprüft die Routine WgaLogon.dll, die auf LegitCheckControl zugreift, ob sich der Anwender im Besitz einer legalen Windows-Version befindet.

Wenn nicht, dann wird auf dem Desktop über WgaTray.exe ein Hinweis eingeblendet, dass der Anwender eventuell Opfer von Raubkopierern geworden ist und ein illegales Windows besitzt. Außerdem wird der Anwender darauf hingewiesen, dass ihm aufgrund der Raubkopie keine Updates und auch kein Support seitens Microsoft zustehen.

Insgesamt erscheint der Hinweis bei drei Gelegenheit: Direkt nach einem Neustart, als Einblendung über der Systray während des Arbeitens an dem Rechner und groß auf dem Desktop, wenn der Rechner vor dem Zugriff durch Dritte gesperrt wird.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
59144