58610

Weitere Neuerungen

20.04.2006 | 13:13 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Wer oft Web-Mail- oder Blog-Dienste nutzt, der darf sich über verbesserte Editierfunktionen freuen. Sobald man sich in einem Eingabefeld befindet und einen Mail-Text eingeben möchte, stehen beispielsweise Funktionen zum Kopieren, Markieren und Ausschneiden zur Verfügung. Einen Überblick über alle Editierfunktionen sehen Sie, sobald Sie mit der rechten Maustaste in das Eingabefeld klicken und sich das Kontextmenü öffnet.

Neu hinzugekommen ist auch die "Create Search..:"-Funktion, mit der beliebige Suchmaschinen in die Liste der innerhalb von Opera zur Auswahl stehenden Suchmaschinen aufgenommen werden können. Dies geschieht über einen Rechtsklick in das Eingabefeld einer Suchmaschine und der Auswahl von "Create search…" im Kontextmenü. ( Hinweis: Bei unseren Tests wollte die Funktion nicht so recht ihre Dienste verrichten. Die gewünschten Suchmaschinen wurden nicht in die Suchmaschinen-Liste aufgenommen. )

Sind mehrere Tabs geöffnet, dann geht schnell die Übersicht verloren. Sobald der Mauszeiger über einen Tab bewegt wird und dort für kurze Zeit verharrt, wird ein Thumbnail eingeblendet, in dem zu sehen ist, welche Website in dem betreffenden Tab zu sehen ist.

Firefox-Fans können die gleiche Funktion per Erweiterung aufrüsten. Diese trägt den Namen "Tab Preview" und ist auf dieser Seite erhältlich.

Mit "Site-specific preferences" können Sie für jede einzelne Website, die Sie oft besuchen, festlegen, was ihr gestattet ist. So können Sie beispielsweise für die betreffende Seite festlegen, dass sie keine Pop-Ups öffnen oder Cookies ablegen darf. Außerdem ist es möglich beispielsweise Javascript auf der Website abzuschalten oder die Darstellung mittels Style Sheets zu verändern. Sobald Sie die Website besuchen, können Sie im Kontextmenü unter "Edit site-preferences" die besagten Einstellungen durchführen.

PC-WELT Marktplatz

58610