Für den Empfang terrestrisch ausgestrahlter digitaler Radioprogramme inklusive RDS-Diensten (Radio Data System) zur Anzeige des Sendernamens und anderer Informationen ist der TechnoTrend TV-Stick ebenfalls geeignet.

Als Hardwarevoraussetzung nennt der Hersteller einen Pentium 3 ab 733 MHz. Für den Empfang von Sendungen in HDTV-Qualität (wenn sie denn einmal in dieser hohen Auflösung ausgestrahlt werden) empfiehlt TechnoTrend einen Pentium 4 ab 2,6 GHz. Die Auflösung muss mindestens 800 x 600 betragen. Nicht fehlen dürfen Soundkarte, CD-ROM-Laufwerk zur Treiber- und Softwareinstallation, 128 MB Arbeitsspeicher und Unterstützung für USB 2.0. Als Software setzt der TV-Stick Windows XP und mindestens DirectX 8 voraus.

Der TV-Stick von TechnoTrend wird ab Mai 2005 zu einem Preis von 99 Euro verfügbar sein. Zum Lieferumfang gehören auch ein USB-2.0-Kabel, eine CD mit Treiber und Software sowie eine Antenne.

Die TechnoTrend AG stellt ihre Produkte auf der CeBIT 2005 in Halle 25 am Stand G70 aus.

PC-WELT Marktplatz

204744