Channel Header
141983

Weitere Angebote im Internet

"Verschenken macht Spaß" lautet auch das Motto bei www.alles-und-umsonst.de . Hausrat, Elektronik oder Kindersachen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wechseln hier den Besitzer. Hinter der Seite stehen die beiden Berliner Uwe Friedrich und Stefan Zimmermann. Ihr Ziel sei es, "die Solidarität der Menschen untereinander zu fördern und dabei gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten."

"Wir leben in einer Überflussgesellschaft, wo manche viel zu viel haben und andere zu wenig", sagt Vera Sühling von Medea Software in Bonn, die das Portal www.0teuro.de betreibt. Die Inserate sind nach Postleitzahlen geordnet, Interessenten antworten per Online-Formular. Noch dominiert dort offenbar der Wunsch, etwas geschenkt zu bekommen: Die Gesuche übersteigen die Angebote.

Auf der Seite www.abfallberatung.de verweisen Links zu rund 30 Online-Börsen, die von kommunalen Entsorgern angeboten werden. Der Fachdienst Abfall des Kreises Pinneberg (Schleswig-Holstein) hat einen der ersten virtuellen Verschenkmärkte ins Netz gestellt, 30.000 Menschen greifen monatlich auf die Website zu. Sprecher Marco Hoffmann hebt die zwischenmenschlichen Vorteile hervor. "Es ist vorgekommen, dass jemand Gehwegplatten an einen Nachbarn verschenkt hat, der drei Häuser weiter wohnt. Ohne die Gebrauchtbörse wären sie nicht zusammen gekommen."

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
141983