2619840

Warum DHL nicht mehr klingelt – das können Sie tun

22.10.2021 | 15:46 Uhr |

DHL hat seine Lieferbedingungen geändert: Zukünftig verzichten Zusteller in bestimmten Fällen beim Ausliefern auf das Klingeln - aber warum? Das können Sie dagegen machen.

Um den Zustellprozess zu vereinfachen, können Sie bei DHL, wie auch bei einigen anderen Lieferdiensten, einen Ablageort für Ihre Pakete festlegen. Der Zusteller legt dann am gewünschten Ort Ihre Lieferung ab, ohne bei Ihnen zu klingeln. Im nächsten Abschnitt lesen Sie mehr dazu, warum DHL diesen Schritt geht und was Sie tun können, damit der Zusteller trotzdem klingelt. Was gerade bei wichtigen oder wertvollen Paketen durchaus sinnvoll sein kann.

Neue Lieferbedingungen – darum klingeln DHL-Boten nicht mehr

In den FAQ von DHL heißt es, das Zustellen ohne Klingeln diene insgesamt dazu, den Prozess für Empfänger und Boten gleichermaßen zu erleichtern. Viele würden demnach einen Ablageort für die Sendungen auswählen, wenn sie nicht zu Hause sind oder aus anderweitigen Gründen nicht gestört werden wollen (zum Beispiel bei der Arbeit im Homeoffice).

Außerdem soll das Zustellen ohne Klingeln das Ansteckungsrisiko durch Viren reduzieren, da auf diese Weise unnötige Kontakte verhindert werden.

Lese-Tipp: DHL baut Packstationen aus - so geht es weiter

Doch wie weiß man dann, wann das Paket zugestellt wurde?

DHL informiert Sie in der Post&DHL App, per E-Mail oder per Benachrichtigungskarte in Ihrem Briefkasten über die Zustellung. Wenn Sie einen Ablageort angegeben haben, etwa Garage oder Gartenhaus, sollten Sie allerdings darauf achten, dass der DHL-Zusteller auch entsprechend Zugang dazu hat. Wählen Sie einen Ort, der möglichst geschützt ist und wenig Einsicht bietet, um Beschädigungen oder Diebstähle zu vermeiden.

Unnötige Kontakte zwischen Zusteller und Empfänger sollen zukünftig vermieden werden.
Vergrößern Unnötige Kontakte zwischen Zusteller und Empfänger sollen zukünftig vermieden werden.
© Ilya Platonov / Shutterstock.com

Das können Sie tun, wenn der Bote klingeln soll

Die Umstellung auf den neuen Prozess ist für viele gewöhnungsbedürftig, weshalb DHL die Option des Klingelns weiterhin zur Verfügung stellt, auch wenn Sie einen Ablageort gewählt haben – nur eben nicht mehr automatisch, sondern auf Wunsch. Sie haben zwei Möglichkeiten:

  1. Klingelwunsch für eine spezielle Sendung aktivieren: Sie finden die Option bei der Wahl des Ablageorts Ihrer Sendung. Klicken Sie dazu auf "Zusätzliche Option" und setzen Sie einen Haken bei "Vor der Zustellung soll der Zusteller klingeln".

  2. Klingelwunsch allgemein aktivieren: Möchten Sie, dass der Bote weiterhin bei Ihnen klingelt, können Sie dies unter Ihrem DHL-Kundenkonto mit der Option "Klingelwunsch" aktivieren. Zugriff auf Ihr Konto haben Sie entweder über die Website oder die DHL-App.

Aktivieren Sie den Klingelwunsch für bestimmte Sendungen.
Vergrößern Aktivieren Sie den Klingelwunsch für bestimmte Sendungen.

Hinweis: Die erste Fassung des Artikels weckte den Eindruck, DHL klingle grundsätzlich nicht mehr bei einer Paketlieferung. Das stimmt natürlich nicht. Das hier beschriebene Prozedere gilt nur, wenn der DHL-Kunde einen Ablageort festgelegt hat. Wir haben diese Meldung entsprechend ergänzt und erweitert. Wir entschuldigen uns für diesen Fehler.

PC-WELT Marktplatz

2619840