157640

Warner Brothers und Microsoft prominente Opfer

05.11.2001 | 10:06 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Warner Brothers hat alle DVD-Exemplare inzwischen zurückgezogen. Die Powerpuff Girls waren bereits Stars einer englischen Morgenshow, doch die DVD war in England zum Sendezeitpunkt noch nicht auf dem Markt. Dadurch konnte sich der Virus nicht verbreiten.

Funlove wurde im April 2001 weltweit bekannt, als Microsoft auf seiner Website Hotfixes zum Download anbot, die mit diesem Virus verseucht waren ( PC-WELT berichtete ).

Funlove ist trotz seines Alters (erstmals im November 1999 aufgetreten) immer noch weit verbreitet, wie die September-Topliste der am meisten verbreiteten Viren von Sophos beweist. An der Gefährlichkeit von Funlove bestanden unter Experten anfangs Zweifel ( PC-WELT berichtete ).

PC-WELT Virenlexikon

Neuer Ableger des Nimda-Wurms unterwegs (PC-WELT Online, 31.10.2001)

Neuer Wurm "in the wild" (PC-WELT Online, 29.10.2001)

PC-WELT Marktplatz

157640