692162

Warentausch im Internet

Mit Bigvine.com startet nach Bartertrust.com und Ubater.com

Mit Bigvine.com startet nach Bartertrust.com und Ubater.com ein weiterer Anbieter für Tauschgeschäfte im Internet. Registrierte Unternehmen können auf der Webseite in der imaginären Währung "Trade Dollars" überschüssige Waren und Dienstleistungen zum Tausch anbieten. Sie lassen sich ihre Waren in "Trade Dollars" bezahlen, und können damit bei Dritten weiter tauschen. Übriggebliebenes Kunstgeld wird eins zu eins in US-Dollar abgerechnet.

Vertrauen in das neue Angebot soll die Beteiligung von American Express schaffen. Das Kreditkartenunternehmen wird im Rahmen seiner Partnerschaft sowohl bei seinen zwei Millionen mittelständischen Firmenkunden als auch bei Unternehmen, die American Express akzeptieren für Bigvine werben. Im Gegenzug rechnen die Teilnehmer am Tauschhandel die erhobenen Gebühren auch über die Kartenfirma ab. Bigvine verlangt zwischen 5 und 30 Doller für die Registrierung und behält von jedem abgewickelten Geschäft eine Provision von sechs bis acht Prozent ein. (PC-WELT, 27.01.2000, tro)

Bigvine.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
692162