2611936

Wann kommt Office 2021? Microsoft verrät Starttermin

17.09.2021 | 09:49 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Microsoft hat bekannt gegeben, ab wann es Office 2021, die Stand-Alone-Version der nächsten Office-Generation ohne Abo-Zwang, verkaufen wird.

Microsoft wird Office 2021, also die Nicht-Abo-Version von Office, gleichzeitig mit Windows 11 veröffentlichen. Das teilte Microsoft jetzt mit, wie unsere US-amerikanische Schwesterpublikation PC-World meldet . Also am 5. Oktober 2021. Office 2021 soll viele, aber nicht alle Neuerungen der Abo-Variante Office 365 enthalten.

Microsoft äußert sich aber auch weiterhin nicht detaillierter zu den Preisen für Microsoft Office 2021, das die FPP-Edition („Fully Packaged Products“) von Office ist, die man beim Händler kaufen und mit nach Hause nehmen kann. Komplett ohne Abo-Zwang.

Somit gilt weiterhin, was wir bereits im Juli 2021 zu diesem Thema geschrieben haben: Die Preise von Office 2021 sollen gegenüber Office 2019 zwar teilweise um rund 10 Prozent steigen. Die Preiserhöhung gilt aber nur für Office Professional Plus, Office Standard und für einzelne Apps bzw. Einzelprodukte. Für Microsoft Office Home and Student 2021 bleiben die Preise gegenüber der 2019er-Version aber unverändert. Bei "Home and Student" sind nur Word, Excel und Powerpoint enthalten, nicht aber Outlook.

Zielgruppe von Office 2021 sind Privatanwender und kleine Unternehmen. Office 2021 wird es für Windows und für macOS geben. Microsoft verspricht fünf Jahre lang Support für Office 2021.

Zur Zukunft der Stand-alone-Versionen von Office äußerte sich Microsoft nur vage. So soll es wohl auch nach Office 2021 noch eine neue Generation von Office ohne Abo-Zwang für Unternehmen geben. Ob es eine solche Stand-Alone-Variante ohne Abo-Zwang aber auch nach Office 2021 noch für Privatanwender geben wird, wollte Microsoft jetzt noch nicht sagen.

Microsoft Office 2021 als Box ohne Abo-Zwang ab 5.10.2021 bestellbar

Microsoft Office 2021: Ohne Abozwang zum Einmalkauf

PC-WELT Marktplatz

2611936