Channel Header
151484

Wagniskapital und PC-Nutzung in Deutschland

Rohleder wies auch auf fehlendes Wagniskapital für junge Hightechfirmen hin. Die Investitionen in der Gründungsphase von Unternehmen gingen in Deutschland zurück. Ein Drittel des Risikokapitalmarktes befinde sich in Großbritannien. Dagegen sei die Tendenz bei der Forschungsförderung positiv. Mit einem Anteil von 2,5 Prozent am Bruttoinlandsprodukt (Stand: 2004) liege Deutschland bei den Ausgaben für Forschung und Entwicklung über dem EU-Durchschnitt.

Bei der Zahl der genutzten PCs bewegt sich Deutschland international im Mittelfeld, holt aber auf. Auf 100 Einwohner kommen hier zu Lande 43 Computer, in den USA sind es 84, in Schweden 64, in der Schweiz 58. Eine Sonderauswertung der PISA-Schulstudie von Bitkom zeigt aber, dass auf 100 Schüler nur 8 PC kommen. In den USA seien es 30.

Einen "explodierenden Markt" in der Logistikbranche sieht die Bitkom in der Produktion und Anwendung der Funketiketten RFID. Deutsche Unternehmen seien dabei an der Spitze und könnten die RFID-Technik zu einem Exportschlager machen. Die RFID-Etiketten werden auf Paketen oder Paletten angebracht und speichern Informationen über Inhalt und Ziel der Lieferung. Ein Scanner kann diese Daten aus mehreren Metern Entfernung auslesen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
151484