Channel Header
142872

Wackelbilder

29.07.2003 | 13:22 Uhr |

Nicht am Monitor betrachten, sondern nur ausdrucken lassen sich Wackelbilder. Dazu nehmen Sie zwei verschiedene Motive und machend daraus ein Bild. Je nachdem wie Sie das Bild halten, sehen Sie etwas anderes. Zum Beispiel können Sie ein Foto von einer Ente mit geschlossenen Schnabel und ein Foto von der Ente mit offenen Schnabel nehmen. Wenn Sie das ausgedruckte Bild dann kippen, sehen Sie das Federtier dann entweder mit geöffneten oder mit geschlossenem Schnabel.

Das Paket umfasst neben der Software auf CD-ROM eine spezielle 3D-Brille, mit der Sie die Bilder am Monitor betrachten können. Wenn Sie die mit der Software erstellten Bilder ausdrucken und die ebenfalls mitgelieferte Linse über das Bild kleben, entsteht ein gewisser 3D-Effekt, den Sie auch ohne 3D-Brille wahrnehmen können.

Besser ist es allerdings, wenn Sie die Linse nicht fest auf das Bild kleben, sondern das Bild mit Linse rahmen. Dann können Sie später eine andere Aufnahmen unter die Linse schieben und als Bild in Ihrer Wohnung aufhängen. Zum Lieferumfang gehört außerdem noch ein gedrucktes Handbuch.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
142872