2634378

WLAN-Router-Funkwellen laden TV-Fernbedienung auf

03.01.2022 | 10:34 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Samsung hat auf der CES 2022 eine neue TV-Fernbedienung vorgestellt, die sich über Funkwellen mit Strom versorgt.

Samsung hat auf der CES 2022 in Las Vegas ein neues Modell seiner TV-Fernbedienung Eco Remote vorgestellt. Im vergangenen Jahr hatte Samsung eine "Eco Remote" präsentiert, die über ein Solar-Panel auf der Rückseite verfügt und sich damit über Licht auflädt. Aber was, wenn sich die TV-Fernbedienung in einem dunklen Raum ohne Licht befindet? Dieses Problem löst Samsung jetzt mit dem weiterentwickelten 2022er Modell der "Eco Remote": Zusätzlich zum Solar-Panel kann sich das neue Modell nämlich nun auch über Funkwellen aufladen.

In der neuen Variante der "Eco Remote"-Fernbedienung steckt ein Modul, welches die Funkwellen in einem Raum empfangen und in Energie umwandeln kann. Laut Angaben von Samsung reichen die Funkwellen eines WLAN-Routers, um die Fernbedienung mit genügend Strom für den Betrieb zu versorgen. Dass dies überhaupt möglich ist, liegt daran, dass die TV-Fernbedienung an sich nur wenig Energie benötigt, um zu funktionieren. Sollte also mal nicht genügend Sonnenlicht oder künstliches Licht zur Verfügung stehen, dann versucht die Eco Remote die für den Betrieb notwendige Energie über Funkwellen "aufzufangen".

Mit solarbetriebenen Fernbedienungen konnte Samsung in den letzten sieben Jahren nach eigenen Berechnungen bereits 99 Millionen weggeworfene Batterien vermeiden, wie die US-Nachrichtenseite The Verge berichtet. Das Unternehmen forsche seit langer Zeit nach Methoden, um seine TV-Fernbedienungen umweltfreundlicher zu machen. Dabei spielte Samsung auch mit dem Gedanken, den Akku in der Fernbedienung über kinetische Energie aufzuladen, die entsteht, wenn man die Fernbedienung in der Hand hält und bewegt. Für das 2022er Modell der Eco Remote habe man sich aber für das Funkwellen-Prinzip entschieden.

Auch die neue "Eco Remote" wird aus recyceltem Material hergestellt und es wird sie dieses Jahr auch zum ersten Mal nicht nur in schwarzer, sondern auch in weißer Farbe geben.

PC-WELT Marktplatz

2634378