2191409

Vorsicht: "Hörnachricht" von WhatsApp enthält Trojaner

19.04.2016 | 10:57 Uhr |

Derzeit versuchen Online-Betrüger die Nutzer mit einer angeblich von WhatsApp stammenden Mail hereinzulegen.

Derzeit häufen sich die Meldungen von Nutzern, die eine Mail erhalten, die angeblich von WhatsApp stammt. "Eine Hörnachricht ist empfangen worden!", heißt es in der Mail, wie Mimikama.at berichtet. Es folgt ein Link, der zu der "Hörnachricht" führen soll. In Wirklichkeit wird dabei aber eine ZIP-Datei heruntergeladen, die einen Trojaner enthält. Diese soll das Opfer auf dem PC öffnen.

Lesetipp: Das beste Antivirus-Programm 2016

Wenn Sie die Mail sofort nach Erhalt löschen, dann kann der Trojaner auf dem Rechner keinen Schaden anrichten. Sollten Sie die ZIP-Datei geöffnet und die darin enthaltene EXE-Datei gestartet haben, dann sollte der Rechner umgehend mit einer Antivirensoftware überprüft werden. Dazu eignet sich beispielsweise Avira Free Antivirus. 

Lesetipp: PC-WELT-Notfallsystem - so retten Sie Ihren Rechner

Betont werden muss in dem Zusammenhang, dass WhatsApp niemals derartige oder ähnliche Mails an seine Nutzer versendet. Die besten Tipps für die Nutzung von WhatsApp stellen wir Ihnen hier vor.

 

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2191409