54126

Von der Zeitungsente zum Knut-Song

27.03.2007 | 15:03 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Anzumerken bleibt, dass Knut wenigstens für positive Schlagzeilen sorgt und keiner ihn – wie seinerzeit Bruno – erschießen will. Dabei wurde die ganze Knut-Welle eigentlich mit einer Falschmeldung in Gang gesetzt, bei der ein Boulevardblatt behauptete, dass es Knut an den Kragen gehen würde, was gar nicht stimmte, wie Bildblog.de betonte . Knut kam Anfang Dezember 2006 als Kind der Zirkusbärin Tosca auf die Welt, der Zwillingsbruder starb und die Mutter wollte nichts mehr von Knut wissen, so dass sich die Pfleger um das Eisbär-Baby kümmerten.

Die Knut-Manie geht indes weiter: Im Netz kursiert mittlerweile der Knut-Song inklusive Video, wie beispielsweise hier auf Youtube . Offiziell heißt das Lied „Knut ist gut“ und soll als CD in den Handel kommen, wie Pool Music verkündet . Teile des Verkaufserlöses soll an den Zoo Berlin gehen.

Wird der Song ein Hit? Gegenfrage: Erinnern Sie sich noch an „ Schni Schna Schnappi “?.

PC-WELT Marktplatz

54126