2469574

Von Bill Gates unterstütztes Solar-Unternehmen vermeldet Durchbruch

20.11.2019 | 15:55 Uhr | René Resch

Das von Bill Gates unterstützte Unternehmen Heliogen konnte einen beachtlichen Durchbruch in der Solar-Technologie vermelden.

Das Unternehmen Heliogen, das als prominenten Investor auf Bill Gates verweisen kann, konnte vor Kurzem einen beachtlichen Durchbruch vermelden.

Am Rande der Mojave-Wüste in den USA, präsentierte ein Entwicklerteam eine Solarplantage, die mit Hilfe von Spiegeln und KI-Technologie Sonnenstrahlen bündelt und damit Solarenergien bis zu 1000 Grad Celsius generiert. Damit übertrifft das Unternehmen andere Solar-Unternehmen um fast das Doppelte – um die 565 Grad Celsius haben anderen Unternehmen in der Vergangenheit erreicht.

Damit ist es Heliogen möglich, Solarstrom für industrielle Prozesse wie etwa die Herstellung von Stahl, Zement oder Glas zu nutzen, die bisher nur mit fossilen Brennstoffen oder Erdgas möglich waren.

Auf dem Weg zu CO2-freien Emissionen

„Heute sind industrielle Prozesse wie die zur Herstellung von Zement, Stahl und anderen Materialien für mehr als ein Fünftel aller Emissionen verantwortlich“, sagte Gates in einer Erklärung. „Industrielle Prozesse zur Herstellung von Zement, Stahl und anderen Materialien sind für über ein Fünftel aller Emissionen verantwortlich […] Diese Materialien sind überall in unserem Alltag zu finden, aber wir konnten bisher keine Durchbrüche nachweisen, die uns erschwingliche, kohlenstofffreie Varianten ermöglichen. Wenn wir insgesamt zu CO2-freien Emissionen wechseln wollen, müssen wir uns noch Vieles einfallen lassen.“

Heliogen möchte zukünftig irgendwann in der Lage sein, Solarenergien von 1.500 Grad Celsius zu erzeugen, um damit völlig sauberen Wasserstoff herzustellen.

Wann die Technik die Marktreife erlangen wird ist momentan noch unklar. Auch wieviel der Milliardär Bill Gates in das Unternehmen investiert hat ist nicht bekannt, Heliogen verweigert Antworten auf solche Anfragen.

Auch interessant: Bill Gates ist wieder reichste Mensch der Welt

PC-WELT Marktplatz

2469574