2036867

Vodafone liefert Android 5.0 für Galaxy S5 aus

13.01.2015 | 05:34 Uhr |

Vodafone-Kunden können Android 5.0 ab sofort für ihr Galaxy S5 herunterladen. Die Auslieferung könnte sich jedoch verzögern.

Wer das Smartphone Samsung Galaxy S5 bei Vodafone erstanden hat, darf ab sofort auf Android 5.0 (Lollipop) umsteigen. In wenigen Tagen soll eine Aktualisierung über WLAN möglich sein, bis dahin steht Nutzern nur ein Aufspielen der Systemsoftware über den Rechner zur Verfügung. Dort kann das OS über die Samsung-Software Kies eingespielt werden.

Der Grund für die Verzögerung liegt laut Google an der phasenweisen Auslieferung von Betriebssystemupdates. Die Begrenzung auf einen kleinen Teil der Nutzer sorgt beim Anbieter für die Möglichkeit, schnell auf eventuell auftretende Probleme reagieren zu können.

In den Ländern Polen, Südkorea und Spanien wird Lollipop für das Samsung Galaxy S5 schon länger angeboten. Der südkoreanische Hersteller reagiert damit relativ schnell, Google stellte den Quellcode von Android 5.0 erst Anfang November zur Verfügung.

Das ist cool an Android 5.0 Lollipop

Wann auch Kunden anderer Provider mit dem Update auf Lollipop auf ihren Galaxy S5 bedacht werden, steht noch nicht fest.

Mit dem Galaxy S5 setzt Samsung seine Highend-Reihe erfolgreich fort. Das S5 punktet mit einem tollen Display, starker Hardware und einer sehr guten Akkulaufzeit. Außerdem bietet das Smartphone neue Features wie einen Fingerabdruckscanner und einen Herzfrequenzmesser. Das Gehäuse des Galaxy S5 ist zwar nun nach der Norm IP 67 wasser- und staubdicht, beim Design liegen andere Geräte allerdings deutlich vorne. Ob es das Samsung-Smartphone an die Spitze unserer Bestenliste schafft, erfahren Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2036867