2527926

Vodafone One Number: Esim jetzt auch für Wear-OS

17.08.2020 | 14:25 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Vodafone bietet One Number jetzt auch für Wear-OS-Geräte an. In wenigen Minuten ist die Uhr per Esim im Vodafone-Netz.

Mit Vodafone One Number bietet das Mobilfunkunternehmen bereits seit einiger Zeit die Möglichkeit an, mit einer Rufnummer gleich mehrere Geräte zu nutzen. Im Bereich Esim hat Vodafone nun am Montag eine Neuerung vorgestellt: Ab sofort ist der Dienst One Number auch per Esim für Wear-OS-Smartwatches verfügbar. Auf Smartwatches mit Googles Wear-OS kann damit One Number direkt über eine rein digitale Aktivierung binnen weniger Minuten im Vodafone-Netz genutzt werden. Als Beispiele nennt Vodafone die Wear-OS-Smartwatches Oppo Watch 46 mm (LTE) (erhältlich ab Mitte Oktober 2020) und Montblanc Summit 2+ (hier bei Amazon ab 1070 Euro).

Die Smartwatches nutzen dann anschließend die gleiche Mobilfunk-Nummer und das Datenvolumen des Smartphones. Vodafone bietet One Number für 5 Euro monatlich pro Gerät an. Hinzu kommen 39,99 Euro Anschlussgebühr. Für Neukunden entfällt bis einschließlich dem 2.11.2020 der monatliche Basispreis von 5 Euro für die ersten 3 Monate. Voraussetzung für die Nutzung von One Number ist ein Vodafone-Red-, Smart- oder Young-Tarif ab 2016.

Vodafone bietet One Number in drei Varianten für 5 Euro an: als physische Plastik-Karte, als eSIM in Form eines Briefes mit QR-Code und als rein digitale eSIM. 

Die Uhren der Hersteller Apple und Samsung sind eSIM-fähig und unterstützen bereits One Number für einen volldigitalen Bestell- und Aktivierungsprozess von Vodafone.

PC-WELT Marktplatz

2527926