2503912

Vodafone: Massive Internet-Störungen halten an

28.04.2020 | 11:40 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Vodafone-Kunden haben wieder mit Internet-Problemen zu kämpfen. Vodafone verrät den Grund für den Ausfall.

Update, 28.4., 11:40 Uhr: Wie Vodafone mitteilt, wurden die Internet-Probleme noch nicht gelöst, aber zumindest die Gründe dafür seien lokalisiert worden. Demnach handele es sich um eine "großflächige Störung im europäischen Kabelnetz", von der auch Vodafone betroffen sei. "Die Situation tut uns sehr leid und gerade in Zeiten von Homeschooling und Homeoffice ist das alles sehr ärgerlich", heißt es seitens Vodafone. Man arbeite unter Hochdruck an der Behebung des Problems. Update Ende

Im Vodafone-Kabelnetz kam es am Montagabend zu massiven Internet-Störungen, wodurch die Kunden von Komplett-Ausfällen des Festnetz-Internets betroffen waren. Um kurz nach 23 Uhr teilte Vodafone per Twitter mit: "Seit 19 Uhr gibt es überregional Einschränkungen in Teilen unseres Kabelnetzes. Unsere Kollegen arbeiten mit Hochdruck an der Behebung der Störung. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten, die vorübergehenden Einschränkungen zu entschuldigen."

Gegenüber Spiegel.de erklärte Vodafone, dass ein Software-Problem auf einem Server schuld gewesen sei, der den Internet-Verkehr steuere. Durch eine neue Software auf dem Server sei das Problem dann behoben worden.

Ein Blick auf AlleStörungen.de verrät allerdings, dass es weiterhin Nutzer gibt, die über Internet-Störungen bei Vodafone klagen. Die meisten Störungsmeldungen trafen nach 20 Uhr gestern Abend ein. Weitere Peaks der gemeldeten Störungen gab es dann nochmal kurz nach 23 Uhr und nach Mitternacht. Seit dem Dienstagmorgen häufen sich aber wieder die Meldungen, auch wenn es nicht so viele sind wie noch am Montagabend.

Um kurz vor 9 Uhr am Dienstagmorgen klagten beispielsweise die Vodafone-Kunden auf AlleStörungen.de immer noch über Totalausfälle im Vodafone-Internet und -Festnetz und zeigen sich verärgert, dass Vodafone die Probleme als gelöst melde. Dabei weisen die Nutzer auch darauf hin, dass sie aktuell aufgrund der Coronakrise im Home Office seien und daher besonders stark von den Ausfällen betroffen seien. Die meisten Störungsmeldungen kommen derzeit aus den Regionen um Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Mannheim, Stuttgart und München.

Zuletzt gab es im Vodafone vor knapp einem Monat Berichte über massive Internet-Störungen.

PC-WELT Marktplatz

2503912