2344166

Vodafone: Handy-Upload jetzt mit bis zu 100 Mbit/s

18.04.2018 | 15:17 Uhr |

Mobilfunkanbieter Vodafone verdoppelt in 450 Städten in Deutschland die Upload-Geschwindigkeit von 50 auf 100 Megabit pro Sekunde.

Nutzer von Vodafone-Mobilfunk-Tarifen können Daten von ihrem Handy ab sofort doppelt so schnell ins Internet laden. In 450 deutschen Städten verdoppelt das Unternehmen die Uploadgeschwindigkeiten von 50 auf 100 Megabit pro Sekunde. Privatnutzer sollen dabei vor allem von höheren Geschwindigkeiten beim Versenden von Fotos und Video profitieren. Ein Video mit 200 MB benötigt für die Upload auf Youtube so beispielsweise nur noch 15 Sekunden. Geschäftskunden will Vodafone unter anderem flüssige Videokonferenzen ermöglichen.

Die neuen Upload-Geschwindigkeiten sind ab sofort in allen Vodafone-LTE-Tarifen verfügbar, beispielsweise auch bei Vodafone Red S mit 4 GB im Monat und Telefon-Flatrate . Zu den unterstützten Städten zählen unter anderem Düsseldorf, Berlin und Essen sowie ländliche Gebiete wie Karben, Flieden und Melbeck. Der schnelle Upload wird beispielsweise von neuen Smartphone-Modellen wie dem Sony Xperia XZ1 und dem Sony Xperia XZ2 unterstützt. Schnelle Downloads mit bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde sind über Vodafone seit 2017 bereits in Hamburg, Hannover, Düsseldorf und Berlin möglich. Mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde laden Nutzer in rund 40 deutschen Städten. Bei den neuen Gigabit-Mobilfunkstationen kommt 4,5G-Technik und die Bündelung mehrerer Frequenzbänder zum Einsatz.

Jetzt Handy-Tarif wechseln

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2344166