2450998

Vodafone Callya Digital: Neuer LTE-Tarif mit 10 GB pro 4 Wochen für 20 Euro

27.08.2019 | 08:39 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Vodafone hat mit Callya Digital einen spannenden neuen LTE-Mobilfunktarif vorgestellt. Seine Eckdaten: 10 GB pro 4 Wochen für 20 Euro. LTE bis maximal 500 Mbit/s, Flatrates für Telefonie und SMS. Monatlich kündbar. Einen kleinen Nachteil gibt es aber: Kein 5G.

Vodafone hat mit Callya Digital einen neuen Mobilfunktarif für 20 Euro für jeweils vier Wochen Nutzung vorgestellt, der gezielt die Mobilfunk-Discounter angreifen soll. Damit setzt Vodafone aber auch die Deutsche Telekom unter Druck.

Callya Digital bietet beachtliche 10 GB Datenvolumen für vier Wochen Nutzungszeitraum. Wenn die 10 GB innerhalb des 4-Wochen-Abrechnungszeitraums aufgebraucht sind, surft man mit mickrigen 32 kbit/s weiter. Eine derartige drastische Drosselung ist aber bei den Mobilfunkverträgen vieler Anbieter Standard, sobald man das Datenvolumen pro Monat/4 Wochen aufgebraucht hat. Es gibt aber auch Ausnahmen, bei O2 beispielsweise wird man "nur" auf maximal 1000 KBit/s gedrosselt.

Telefonie- und SMS-Flatrate sind inklusive, der Tarif unterstützt allerdings weder VoLTE noch WiFi-Calling. Sie können den Tarif Callya Digital monatlich kündigen oder die Abbuchung des Basispreises pausieren. Die Datennutzung sowie die Flatrates für Telefonie und SMS gelten EU-weit (EU-Roaming).

LTE lässt sich bei Callya Digital bis maximal 500 Mbit/s nutzen. Das ist zwar ein theoretischer Wert, der in der Praxis kaum erreicht werden dürfte. Doch zumindest gibt es keine künstliche Drosselung für LTE in diesem Tarif. Die Deutsche Telekom bietet maximal 300 Mbit/s und O2 sogar nur 225 Mbit/s als maximale Geschwindigkeiten mit LTE.

Einschränkung: Die 5G-Option für 5 Euro Aufpreis kann man bei diesem Tarif nicht dazu buchen.

Kunden verwalten den Tarif Callya Digital komplett digital. Sie buchen den Tarif also ausschließlich online über diese Webseite und verwalten den Vertrag dann in der Mein-Vodafone-App. Support-Anfragen stellen Sie entweder in der Mein-Vodafone-App über den integrierten Service-Chat oder via Whatsapp oder SMS an 0172 2000229. Täglich erreichbar von 8 bis 20 Uhr. Eine Telefon-Hotline gibt es nicht mehr.

Bei Buchung muss der Kunde eine Bankverbindung (IBAN) angeben. Von diesem Konto zieht Vodafone alle vier Wochen per Lastschrift den Basispreis ein.

Zum Vergleich: Für 20 Euro bekommen Sie bei der Deutschen Telekom gerade einmal 750 MB monatlich und haben zudem zwei Jahre Vertragsbindung. Und bei O2 zahlen Sie mindestens 29,90 Euro für 10 GB Datenvolumen pro Monat.

Vodafone: Nur 5 Euro Aufpreis für 5G bei allen Mobil-Tarifen

PC-WELT Marktplatz

2450998