2655679

Vivosmart 5: Neuer Fitness-Tracker von Garmin

21.04.2022 | 14:49 Uhr | Denise Bergert

Der neue Fitness-Tracker von Garmin misst die Herzfrequenz und die zurückgelegten Schritte am Handgelenk.

Mit dem Vivosmart 5 hat Garmin in dieser Woche einen neuen Fitness-Tracker vorgestellt . Der Nachfolger des Vivosmart 4 bietet einen OLED-Bildschirm mit 10,5 x 18,5 Millimetern und einer Auflösung von 88 x 154 Pixeln.

Nothilfe-Funktion und GPS über gekoppeltes Handy

Bedient wird der Fitness-Tracker über einen Knopf sowie den Touchscreen. GPS hat Garmin in der Hardware leider nicht integriert. Zur Aufzeichnung von Streckendaten müssen Nutzer ihr Smartphone mit der Garmin-Connect-App per Bluetooth LE verbinden. Ist der Tracker mit dem Handy gekoppelt, stellt er außerdem eine Nothilfe-Funktion bereit. Bemerkt das Gerät beispielsweise einen heftigen Schlag, informiert der Vivosmart 5 automatisch die zuvor festgelegten Notfall-Kontakte mit Positionsdaten.

Schlafanalyse und Herzfrequenzmessung

Neben den zurückgelegten Schritten und der Herzfrequenz, die per Bluetooth beispielsweise an Trainingscomputer gesendet werden können, überwacht der Fitness-Tracker auch den Schlaf seiner Nutzer. Eine Auswertung inklusive der Atemfrequenz zeigt die Hardware direkt nach dem Aufwachen an. Bei deaktivierter Schlafanalyse beträgt die Akkulaufzeit des Vivosmart 5 rund sieben Tagen. Der Tracker ist in Kürze für rund 150 Euro in Deutschland erhältlich.

PC-WELT Marktplatz

2655679