2457008

Vivo V17 Pro: Smartphone mit zwei ausfahrbaren Selfie-Kameras

20.09.2019 | 16:24 Uhr | Michael Söldner

Das Vivo V17 Pro bietet gleich zwei Selfie-Linsen in einem ausfahrbaren Schlitten am oberen Gehäuserand.

Smartphones mit einer ausfahrbaren Selfie-Kamera zur Umgehung einer Aussparung für die Linse im Display gibt es schon eine Weile. Mit dem V17 Pro kündigt der chinesische Hersteller Vivo ein Smartphone mit gleich zwei ausfahrbaren Selfie-Kameras an. Angetrieben wird das Vivo V17 Pro von einem Snapdragon 675, dem 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Die Batterie fasst 4.100 mAh, im Gegenzug ist das Gerät mit 9,8 Millimetern aber relativ dick. Daran dürfte auch das ausfahrbare Kameramodul einen Anteil haben. Darin bringt Vivo zwei Sensoren mit 32 bzw. acht Megapixeln als Weitwinkel unter. Das per Motor ausfahrbare Modul dient gleichzeitig als Lautsprecher für Telefonate und bietet dank LED-Blitz auch eine Möglichkeit zur zusätzlichen Beleuchtung.

Durch die ausfahrbare Kamera kommt das Display ohne große Ränder oder Notch aus. Der 6,44 Zoll große OLED-Bildschirm bietet Full-HD-Auflösung und ein für Filme optimiertes Bildverhältnis von 20:9. Der Fingerabdrucksensor des Vivo V17 Pro ist hinter dem Displayglas untergebracht. Auf der Rückseite des Smartphones finden sich vier weitere Kameras: die Hauptkamera mit 48 Megapixeln, eine zweifach gezoomte 13-Megapixel-Linse, ein Ultraweitwinkel mit acht Megapixeln sowie ein Tiefensensor mit zwei Megapixeln. In Indien soll das Vivo V17 Pro für umgerechnet 422 US-Dollar in den Handel kommen. Ob das Smartphone auch hierzulande angeboten werden soll, bleibt offen.

Das richtige Smartphone für jede Situation

PC-WELT Marktplatz

2457008