2437064

Virtuelle PCs 7/2019 - jetzt am Kiosk

28.06.2019 | 12:30 Uhr |

Mit virtuellen PCs genießen Sie alle Vorteile unterschiedlicher Betriebssysteme auf nur einem Rechner. Im neuen PC-WELT Sonderheft Virtuelle PCs 7/2019 zeigen wir, wie Sie das richtige System finden und virtuelle PCs optimal nutzen. Jetzt am Kiosk.

Es gibt einen wichtigen Grund, warum Sie sich jetzt mit dem Thema virtuelle PCs beschäftigen sollten: Windows 7 geht in seine letzten Lebensmonate. Ab Januar 2020 kappt Microsoft die Versorgung mit Sicherheits-Updates. Mit einem Windows-7-System sollten Sie dann nicht mehr online gehen. Doch wenn Sie den Rechner mit dem auslaufenden Betriebssystem in einen virtuellen PC umwandeln, können Sie ihn weiter nutzen. Als Gast eines aktuellen Windows 10 bekommt er ein zweites Leben.

Auch weitere Gründe, die für den Einsatz eines virtuellen PCs sprechen, haben nichts an Aktualität verloren: ein Zweit-System als geschützte Umgebung fürs Online-Banking, ein virtueller Test-PC, um sich gefahrlos Tools aus zweifelhaften Quellen anzusehen. Für diese Zwecke finden Sie im Heft passende Tipps, Workshops sowie auf DVD startbereite Fertig-Systeme und Tools.

Es ist also weder aufwendig, einen virtuellen PC einzurichten, noch kompliziert, ihn einzusetzen. Denn selbst die Standard-Hardware älterer PCs genügt inzwischen vollauf für ein virtuelles System. Auch unabhängig von Windows 7 ist also jetzt der richtige Moment für einen virtuellen PC gekommen. Das neue PC-WELT Sonderheft Virtuelle PCs 7/2019. Jetzt am Kiosk.

Das sind die Themen im neuen PC-WELT Sonderheft Virtuelle PCs 7/2019

Grundlagen

  • So arbeiten virtuelle PCs: Virtuelle PCs bringen viele Systeme auf den PC. Hier lesen Sie, wie raffiniert die Technik arbeitet.

  • Sandbox für Windows 10: Mit dem neuesten Update erhält Windows 10 eine Sandbox zum gefahrlosen Testen von Software.

  • Glossar: Technik glasklar: Mit diesem Glossar wissen Sie sofort, was Fachbegriffe rund um virtuelle PCs bedeuten.

  • Check: Virtualisierungs-Tools: Die besten Programme für die Nutzung virtueller PCs auf dem Windows- und Linux-Desktop.

  • Virtualisierung auf dem NAS: Die neuen NAS-Speicher bieten sehr gute Voraussetzungen, um virtuelle Maschinen unabhängig vom PC einzusetzen.

  • Fertige virtuelle PCs: Mit vorkonfigurierten virtuellen PCs aus dem Internet sparen Sie sich den Aufwand fürs Einrichten.

Virtuelle Maschinen einrichten

  • Windows 10 als VM nutzen: Erfahren Sie Schritt für Schritt, wie einfach Sie Windows 10 auf einem virtuellen PC einrichten.

  • Typische Probleme lösen: Wenn Probleme auftauchen, können virtuellen Maschinen schnell nerven. Hier gibt’s die Lösungen.

  • Zweit-PC mit Vmware Player: Mit dem verbesserten Vmware Player legen Sie virtuelle Zweit-PCs mit Windows und Linux an.

  • Profi-Tool für Zweit-PCs: Vmware Workstation Pro 15 zielt mit einem Fundus an Funktionen auf versierte Nutzer und Profis.

  • VMs mit QEMU einrichten: Die Open-Source-Software QEMU zeichnet sich durch geringe Hardwareanforderungen aus.

  • Hyper-V unter Windows 10: Windows 10 hat mit Hyper-V eine eigene Virtualisierungsfunktion an Bord. So arbeiten Sie mit ihr.

  • ...

Mit virtuellen Maschinen arbeiten

  • Testsystem mit Snapshots: Machen Sie Ihren virtuellen Rechner zur perfekten Spielwiese für Ihre Software-Experimente.

  • Testversionen länger nutzen: Ein einfacher Vitualisierungs-Trick macht zeitlich begrenzte Testversionen länger nutzbar.

  • Insider-Builds testen: Setzen Sie als Windows-Insider künftige Versionen von Windows 10 frühzeitig in einer VM ein.

  • Sicher surfen mit VM-Schutz: Verwischen Sie Ihre Surfspuren, damit es schwerer wird, Ihre Identität im Internet herauszufinden.

  • Virtuelles Virenprüflabor: Bei Virenverdacht sollten Sie eine zusätzliche Prüfung in einer virtuellen Maschine vornehmen.

  • Windows 10 als Gratis-VM: Microsoft stellt einige vorgefertigte Windows-VMs bereit, die Sie kostenlos einsetzen können.

  • ...

Das finden Sie auf der Doppel-DVD

  • Bitnami Owncloud 10.1.1 (virtuelle Maschine)

  • Bitnami Wordpress 5.2.1 (virtuelle Maschine)

  • Free DOS 1.2 (virtuelle Maschine)

  • Linux Mint 19.1 Cinnamon (virtuelle Maschine)

  • Xubuntu 19.04 (virtuelle Maschine)

Das Sonderheft PC-WELT Sonderheft Virtuelle PCs 7/2019 ist für 9,90 Euro am Kiosk erhältlich. Sie können das Heft auch bestellen und sich nach Hause liefern lassen oder als ePaper herunterladen.

Abonnenten von PC-WELT Plus Digital erhalten das Sonderheft bzw. das ePaper kostenlos hier .

Achtung: Für den Download müssen Sie im Plus-Account eingeloggt sein. 

Es gibt das Sonderheft auch in digitaler Form für Ihr Android-Gerät, iPad, iPhone, Windows Phone oder Windows 8.

Statt einzelner Hefte bieten wir auch eine sehr günstige und einfache Flatrate an. Dabei bezahlen Sie nicht mehr pro Heft oder für ein Abo, sondern für einen Zeitabschnitt. Für einen Monat zahlen Sie beispielsweise 6,99 Euro. Als Inhaber der Flatrate haben Sie Zugriff auf alle Ausgaben der PC-WELT , ebenso auf alle Sonderhefte und auf alle Publikationen unserer Schwester-Zeitschriften AndroidWelt und LinuxWelt .

Unser Flatrate-Abo PC-WELT Plus Digital finden Sie hier .

PC-WELT Marktplatz

2437064