2206743

Vier weitere Xbox-360-Spiele auf der Xbox One spielbar

04.07.2016 | 14:48 Uhr |

Microsoft stellt vier weitere Xbox-360-Spiele für seine neue Konsole Xbox One zur Verfügung.

Seit November 2015 sind ausgewählte Xbox-360-Spiele auch auf der Xbox One spielbar. Microsoft erweitert die Liste dieser Titel in dieser Woche um vier weitere Spiele. So sind ab sofort auch das Action-Rollenspiel Mars: War Logs, das Hack&Slay Bloodforge sowie Gripshift und Go! Go! Break Steady auf der neuen Microsoft-Konsole spielbar.

Mit dem Release des Updates New Xbox Experience für die Xbox One ist die Liste der Xbox-360-Titel, die auch auf der Xbox One laufen, auf rund 170 Spiele angewachsen. Laut Microsoft soll in regelmäßigen Abständen weitere Software hinzukommen.

Die Abwärtskompatibilität der Xbox One funktioniert über eine virtuelle Maschine. Sie ist sowohl mit über Xbox Live gekauften digitalen Versionen als auch mit Disk-Fassungen kompatibel. Seit Mai unterstützt die Konsole auch Titel, die auf mehreren Disks ausgeliefert wurden.

Xbox One erhält Abwärtskompatibilität für Xbox-360-Spiele

Microsoft hat auf der E3 gleich zwei neue Xbox-Modelle vorgestellt. Die XBox One S und Project Scorpio. Während die XBox One S bereits im August erscheint und vor allem eine kleinere XBox-One-Version mit 4K-Videoausgabe ist, soll Project Scorpio erst 2017 erscheinen und neben 4K-Gaming auch das Spielen in Virtual Reality erlauben. Beide Geräte sollen die XBox-One-Familie ergänzen. Alle Infos zu den neuen Konsolen gibt's in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2206743