Logo des IDG Influencer Networks

Das Team der IDG Strategic Marketing Services hilft Technologie-Unternehmen dabei, Kunden mit spannendem, relevanten und grafisch ansprechendem Content zu versorgen. Das IDG Influencer Network unterstützt uns dabei. Es besteht aus freiberuflichen Autoren, Digital Storyteller, Grafikern und Content-Marketing-Experten mit ausgewiesener Expertise. Werde auch Du Bestandteil unseres weltweiten Netzwerks!

Wir sind auf der Suche nach kreativen Köpfen mit Erfahrung im Bereich der Unternehmens- und Anwendertechnologie, die uns als Autor, Webcast-Moderator, Infografiker, Blogger, Designer, Social Media-Experte oder Content-Stratege bei der Umsetzung von Kundenprogrammen auf freiberuflicher Basis unterstützen möchten.

Werde noch heute Mitglied des IDG Influencer Network und profitiere von zahlreichen Vorteilen:

  • Mitarbeit in lokalen, regionalen und internationalen Content-Marketing-Kampagnen für renommierte Kunden.
  • Deine Arbeit erhält hohe Aufmerksamkeit durch die Sichtbarkeit auf den reichweitenstarken IDG- oder Kunden-Websites sowie Social Media.
  • Sammele Erfahrung durch die Zusammenarbeit mit einem weltweit agierenden Team an Content Experten.
  • Wir entlohnen Deine Mitarbeit mit überdurchschnittlichen Honoraren. Natürlich ist die Mitgliedschaft im IDG Influencer Network kostenfrei. Du verpflichtest Dich nicht auf eine feste Zusammenarbeit. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Interesse? – Dann erzähle uns ein wenig über Dich, Deine Erfahrungen, Skills und Interessen und wir melden uns schon bald bei Dir.

HIER FEHLT DER IFRAME
1249585

Videobearbeitung für Einsteiger

26.04.2006 | 12:53 Uhr |

Ulead bringt eine neue Version der Software VideoStudio auf den Markt. Diesmal in zwei Versionen.

Die neueste Videobearbeitungssoftware von Ulead , VideoStudio 10, erscheint in zwei Versionen für Videoschnitt-Anfänger und -Fortgeschrittene. Anfänger sollen sich laut Ulead vor allem über die überarbeitete und übersichtliche Bedienoberfläche freuen können. Ein Highlight der Software: ein Surround-Sound-Mixer stattet die Videofilme mit Dolby Digital 5.1 aus. Stereoaufnahmen sollen mittels Upsampling in 5.1-Mehrkanalton umgewandelt werden können. Des Weiteren können HDV-Camcorder-Besitzer ihre Filme in HDV-Qualität bearbeiten und in HD-Videoformate wie WMV-HD, MPEG-2 HD und MPEG-4 HD speichern.

Auch im Bereich der kreativen Videobearbeitung soll sich einiges verbessert haben. Das Zuschneiden mit dem Mehrfach-Schnitt-Modul soll bildgenau möglich sein. Für die Audiobearbeitung steht eine Audio-Waveform-Anzeige zur besseren Übersicht zur Verfügung. VideoStudio 10 ist ab Mai erhältlich. Die Version für Einsteiger wird ungefähr 70 Euro kosten, VideoStudio 10 Plus für Fortgeschrittene ca. 100 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249585