Channel Header
55780

Verschlüsselung: Science Mark 2.0

04.04.2005 | 17:17 Uhr |

Mit dem symmetrischen Kryptographie-Verfahren AES (Advanced Encryption Standard) des Benchmarks Science Mark 2.0 prüfen wir, wie schnell der Prozessor Daten verschlüsselt. Bei dem AES-Test kommen variable Schlüssellängen zwischen 128 bis 256 Bit zum Einsatz. Er Benchmark ermittelt den durchschnittlichen Datendurchsatz in MB pro Sekunde.

Da es sich um einen einzigen Prozess handelt, der nicht in mehreren Unterprozessen parallel abgearbeitet werden kann, ergibt sich für die Zweikern-Prozessoren kein signifikanter Vorteil. Im Vergleich zum Pentium 4 540J schnitt der virtuelle Pentium D 840 ohne Hyperthreading mit einem Vorsprung von drei Prozent noch am besten ab, der Pentium Extreme Edition 840 war sogar einen Tick langsamer. Schnellste CPU bleibt mit Abstand AMDs Flaggschiff Athlon 64 FX-55.

Messergebnisse:

Prozessor

ScienceMark 2.0, AES-Verschlüsselung (MB/s)

Athlon 64 FX-55

149

Pentium 4 540J

108

Pentium 4 570J

128

Pentium 4 3,73 EE

126

Pentium D 840

112

Pentium EE 840

107

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
55780