107554

Vergleich der Hardware-Komponenten

21.10.2002 | 11:00 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Gemeinsamkeiten gibt es zwischen den beiden Notebooks bei den restlichen Hardware-Komponenten: Das Media-Markt-Notebook enthält ein DVD-ROM/CD-RW-Combo-Laufwerk, dass ebenso wie das Konkurrenz-Angebot DVDs mit 8facher und normale CDs in 24facher Geschwindigkeit liest. CD-Rs werden 16fach und CD-RWs mit 10facher Geschwindigkeit beschrieben.

Den größten Unterschied weisen die beiden Notebooks beim enthaltenen Grafikchip auf. Im Gegensatz zum Nvidias Geforce 4 Go 440-Chipsatz im Aldi-Notebook arbeitet im Media Markt-Notebook der Grafikchip ATI Mobility Radeon 9000. Dieser Grafikchip besitzt ebenfalls 64 Megabyte DDR-Speicher, den es ausschließlich für sich verwenden darf sowie einen TV-Ausgang.

Beide Grafikchips werden in der 0,15-Mikron-Technologie hergestellt. Vorteil für den ATI-Grafikchip: er beherrscht Pixel-Shader und schneidet bei den meisten Benchmark-Tests besser ab, als der Geforce 4 Go 440.

Bei den Schnittstellen wiederum weisen beide Notebooks Gemeinsamkeiten auf. Die Schnittstellen des Media Markt Notebooks: Firewire, 56K Modem, 4 x USB 2.0-Anschlüsse und Infrarot-Schnittstelle.

PC-WELT Marktplatz

107554