Channel Header
81570

Verblüffendes Ergebnis: Erster Benchmark

30.06.2013 | 02:26 Uhr | Michael Schmelzle, Panagiotis Kolokythas

Der übertaktete Barton wurde einem Benchmark mit "CPU Mark 99" unterzogen. Das Ergebnis: 219 Punkte. Der Athlon XP 2800+ liefert ein Benchmark-Ergebnis von 200 Punkten. Ein auf 2,325 GHz übertakteter Athlon XP 2800+ würde im CPU Mark 99 hochgerechnet circa 210 Punkte erreichen. Damit ergibt sich bei gleicher Taktrate ein Leistungszuwachs von etwa 5 Prozent. Dieser Leistungsgewinn kann aber nicht auf den doppelt so großen L2-Caches zurückzuführen sein, weil "CPU Mark 99" Datenpakete verwendet, die den L2-Cache gar nicht ausfüllen.

Der durch den Benchmark ermittelte Leistungszuwachs von rund fünf Prozent kann also nichts mit dem L2-Cache zu tun haben. Das überrascht deshalb, weil AMD bisher behauptet hat, dass sich außer dem größeren L2-Cache nichts an der CPU-Architektur im Vergleich zum Thoroughbred ändern wird.

Unsere Schlussfolgerung: Entweder handelt es sich um einen Messfehler oder AMD hat den Barton noch weiter optimiert.

Laut der Roadmap von AMD werden die ersten Athlon-XP-Prozessoren mit dem Barton-Kern Ende 2002 beziehungsweise Anfang 2003 offiziell vorgestellt werden.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
81570