167122

Verbindung zum PC

20.02.2003 | 08:40 Uhr |

Da auch die größte Festplatte irgendwann einmal voll ist, stellt die Fast TV-Server AG auf der CeBIT das fehlende Bindeglied zwischen dem TV-Server und dem Computer vor:

Mit dem "TVS 200-N" können gespeicherte Aufnahmen über eine Netzwerkverbindung an einen PC übertragen, dort bearbeitet und archiviert werden.

Auch der umgekehrte Weg soll dann kein Problem mehr darstellen. Videos, Musik und Fotos, die auf dem PC liegen sollen sich über TV-Server abspielen lassen.

Wer bereits einen TV-Server sein Eigen nennt, kann diesen auch später nachrüsten.

Dank der Netzwerkverbindung wird aber auch noch ein anderes Gerät möglich. Unter dem Namen MP 100-N - das MP steht hierbei für Media Player - steht eine Art "TV-Client" zur Verfügung, der keine eigene Festplatte mehr hat. Die Filme werden dann entweder von einem TV-Server oder aber einem PC via Netzwerkverbindung an den Media Player übermittelt.

Der TVS 200 kostet inkl. Standfuß, 160-Gigabyte-Festplatte und unbegrenztem tvtv-plus Abo rund 1500 Euro

Der TVS 100 ist für 999 Euro bei Fast TV-Server erhältlich, das größere Modell TVS 200 kostet 1499 Euro. Die Preise für den TVS 200-N beziehungsweise den MP 100-N stehen noch nicht fest.

www.tv-server.de

www.tvtv.de

PC-WELT Marktplatz

167122