50162

Verbesserter Referenztreiber schon früher

18.02.2004 | 12:30 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Noch vor dem neuen Superchip gibt's von Nvidia einen neuen Referenztreiber: Mit dem Release 55 des Forceware bietet Nvidia erstmals die Funktion "Custom Game Profiles". Damit lassen sich Treibereinstellungen für jedes Spiel individuell konfigurieren - ein Feature, das ATI bereits anbietet.

Der Treiber, der in Kürze zum Download bereit steht, soll zudem die Performance bei 3D-Spielen anheben - nach Aussage von Nvidia sind bei einigen Titeln bis zu 20 Prozent mehr Tempo drin.

PCI Express: Nvidia stellt komplette Grafikfamilie vor (PC-WELT Online, 18.02.2004)

PC-WELT Marktplatz

50162