2426816

VW plant Sharing-Dienst für E-Scooter und Elektroroller

06.05.2019 | 16:41 Uhr | Michael Söldner

VW will neben Elektroautos auch E-Scooter und Elektroroller verleihen. In Berlin soll der Testbetrieb starten.

In Kürze will VW den Testbetrieb für einen Verleih-Dienst für E-Scooter starten. Langfristig soll das Verleihen von E-Scootern und Elektrorollern das schon bestehende VW-Carsharing-Angebot erweitern. Noch sind die Elektrokleinstfahrzeuge auf deutschen Straßen allerdings nicht zugelassen. Im laufenden Quartal will VW in Berlin mit We Share einen Sharing-Dienst für Elektroautos starten. Nach Informationen des Handelsblatts soll das Angebot mit Elektrorollern und E-Scootern erweitert werden. Die Fahrzeuge stammen laut Artikel von einem Dienstleister aus Dortmund, der auch die nötige Software für den Dienst bereitstellt.

Zwar arbeitet VW selbst an Elektrokleinstfahrzeugen wie dem dreirädrigen Cityskater und dem Roller Streetmate. Für den Testlauf will das Unternehmen aber auf Fahrzeuge des US-Herstellers Segway zurückgreifen, der zum aus China stammenden Unternehmen Ninebot gehört. Für den Probelauf fehlt allerdings noch die Zulassung für Elektrokleinstfahrzeuge in Deutschland. Die Bundesregierung hat dazu eine im April vorgelegte Verordnung des Bundesverkehrsministers Andreas Scheuer beschlossen. Die Zustimmung durch den Bundesrat soll am 17. Mai erfolgen. Dann ist der Weg auch auf deutschen Straßen frei für die kleinen Elektroroller und E-Scooter.

E-Scooter: Die besten Modelle

PC-WELT Marktplatz

2426816