2514731

VW ID.4: So sieht das erste Elektro-SUV von VW aus

18.06.2020 | 09:41 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

In einem VW-Forum wurden Fotos des ID.4 geleakt. Sie zeigen vermutlich das erste Elektro-SUV von Volkswagen.

Der ID.4 soll das zweite Elektro-Auto von Volkswagen aus Basis des neuen MEB (Modularer E-Antriebs-Baukasten) werden. Anders als der ID.3, der als Kompaktmodell konzipiert ist, wird der ID.4 (der die Studie ID Crozz fortsetzt) ein SUV werden. Damit will VW also ein Auto in dem Formfaktor anbieten, der sich derzeit bei den Kunden besonderer Beliebtheit erfreut. Jetzt sind in dem VW-Fan-Forum VWIDTalk Fotos des neuen E-SUV von VW aufgetaucht, die VW noch nicht zur Veröffentlichung vorgesehen hatte.

Die geleakten Fotos stammen angeblich vom chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie, wie die US-Nachrichtenwebseite The Verge schreibt .

Derzeit rechnen Marktbeobachter damit, dass VW den ID.4 noch im Jahr 2020 vorstellen wird, vielleicht sogar Ende Sommer 2020. Wobei sich nicht ausschließen lässt, dass die Softwareprobleme, die VW zuletzt mit dem Golf VIII sowie vor allem mit dem ID.3 hatte dazu führen könnten, dass sich der Start des ID.4 verschiebt.

VW will den ID.4 in Europa, den USA und in China verkaufen. Das Design des ID.4 soll besonders aerodynamisch ausgelegt sein. Damit soll der ID.4 je nach Antriebs-Package auf bis zu 500 Kilometer theoretische(!) Reichweite kommen.

VW will den ID.4 zunächst mit Heckantrieb verkaufen, eine Allradvariante soll aber folgen. Die tief im Boden der Karosserie angeordnete Hochvolt-Batterie sorgt für einen niedrigen und damit fahrdynamisch optimalen Schwerpunkt sowie eine gut ausbalancierte Achslastverteilung – hier dienen die Tesla-Modelle als bewährtes Vorbild. Der Fahrer bedient das Infotainmentsystem und anderen Innenraumfunktionen weitgehend über Touch-Flächen und Sprachsteuerung.

ID.4: Das nächste Elektro-Auto von VW ist ein Kompakt-SUV

VW ID.Charger: Wallbox für E-Autos ab 399 Euro



PC-WELT Marktplatz

2514731